Über uns

Team.jpg

Hinter Naschbag stehen Anne-Nathalie (Französin) & Cristina (Italienerin). Wir haben uns vor 16 Jahren in Düsseldorf über den Kindergarten unserer Kindern kennen gelernt und da wir damals unsere Traumtasche in Deutschland nicht finden konnten, haben wir uns entschieden, sie selber zu produzieren…Sind wird nicht immer auf der Suche nach der einen, perfekten Tasche? Schön muss sie sein, auf jeden Fall vielseitig, auch exklusiv , aber keine It-Bag und in eineraußergewöhnlicher Qualität, wie man sie heute selten findet…Wenn man sich etwas wünscht, das leider niemand anbietet, muss man das Objekt der Begierde selbst herstellen. So entstand unser Label Naschbag.

Warum Naschbag? Es kommt von Naschen und Bag, einfach weil wir als Französin und Italienerin dieses Wort Naschen typisch deutsch finden…Es ist unübersetzbar, weder ins Französische, Italienische noch ins Englische …Wir hätten nie gedacht dass die Deutschen ein Naschvolk sind, on adore!

Mittlerweile leben wir nicht mehr in Düsseldorf sondern in Frankfurt am Main & in London und schaffen es, obwohl wir in 2 verschiedenen Ländern leben, unser Label ständig weiter zu entwickeln.


Über die Taschen:

Unsere Taschen sind rundum „Made in Europe". Was wo genau hergestellt wird, steht auf dem Herkunftsnachweis-Etikett, das an jeder Tasche hängt. So stammt das Leder aus Frankreich, Deutschland oder Italien. Die Metallteile kommen überwiegend aus Italien, ein kleiner Teil auch aus Deutschland. Unsere Reißverschlüsse werden in der Schweiz hergestellt und die Stoffe für das Innenfutter stammen aus Spanien.Wer einmal eine Tasche von uns in Händen gehalten hat, versteht, warum wir bei der Auswahl unseres Leders keine Kompromisse eingehen. Wir verwenden für unsere Modelle ausschließlich die oberste Schicht einer Lederhaut, die man auch Vollleder nennt: Vom Leben gezeichnet, ist dieses Leder jeweils einzigartig in seiner Struktur. Ob robustes Stierleder, stark strukturiertes Büffelleder oder weiches Kalbs- oder Lammleder, für jede Taschenform wählen wir die richtige Ledersorte. Selbstverständlich komplett durchgefärbt. So entstehen keine abgenutzten Stellen, die Leuchtkraft der Lederfarbe verändert sich nicht. Da unser Leder zu 100% ein Naturprodukt ist, „reifen" unsere Taschen wie ein guter Wein und werden von Tag zu Tag etwas schöner...

Angefertigt werden unsere Taschen in Frankreich und Italien: Vom Zuschneiden des Leders über das Vernähen der Lederteile bis hin zum Wachsen der Nähte und Lackieren der Kanten. Alles in Handarbeit. Damit wird jede Naschbag-Tasche zu einem Unikat.


Unsere Philosophie:

Jedes unserer Modelle ist 100% alltagstauglich: So sind alle Taschen mit einem buntem Innenfutter ausgestattet. Das sieht gut aus und man hat vor allem den Inhalt der Tasche schnell im Blick. Für die etwas wertvolleren Dinge gibt es speziell eine Innentasche mit Reißverschluss. Und wer noch mehr abschließbaren Platz benötigt, kann per Druckknopf unser Modell „Pochette" in seiner Tasche einhängen. Bei uns finden Sie keine „It-Bags", die morgen schon wieder „out" sind, sondern Ledertaschen, die Sie über viele Jahre hinweg begleiten werden. Taschen mit Charakter: Klassisch im Style, kompromisslos in der Qualität.

Wer außen auf unseren Taschen unserer Logo sucht, kann lange suchen ... Bei uns zählt die Substanz und nicht das Logo. Deshalb investieren wir lieber in die hohe Qualität unserer Taschen und suchen nach Vertriebswegen, die eine solche Qualität auch erschwinglich machen.


herstellung.jpg